Dienstag, 4. Juni 2013

16. TAG Der Vätternsee

Sonnenschein wie immer, nur heute war es spürbar kälter. Ich fuhr in kurzen Hosen los. Nach 5 Minuten zog ich die Lange und den Fleecepulli an und überlegte, ob ich nicht auch noch die warmen Handschuhe anziehen soll. Ich fuhr Richtung Jönköping und freute mich auf den Vätternsee. Das ich dabei die mühsam errungenen Höhenmeter von gestern innerhalb eines Kilometers zunichte machte, störte mich erst beim nächsten Anstieg. Die Abfahrt genoss ich in vollen Zügen. In einem Park in der Stadt machte ich Frühstückspause. Ich wollte jetzt aber unbedingt an den See und quälte mich durch die Stadt. Am See angekommen, trennten mich sowohl die Bahnstrecke als auch Bäume und Sträucher vom Wasser. Das sollte so bleiben bis fast nach Hjo. Es war eine anstregende Fahrt auf einer relativ stark befahrenen Straße. Die LKW sind hier deutlich größer als bei uns. Unser Trucker in der Messtechnik würde sich über 4-achser Zugmaschine und 4-achser Hänger sicher freuen. Ich aber musste jedesmal den Lenker fest in die Hand nehmen, um nicht umgeblasen zu werden. Auch beim böigen Wind wurde ich ganz schön gefordert. Und den Vätternsee bekam ich auch nicht zu Gesicht. Immer waren Wälder oder Wiesen zwischen mir und dem Ding meiner Begierde. Auf einem Rastplatz legte ich mich in die Sonne und schlief ein bißchen. Inzwischen mit kurzen Hosen unterwegs, wollte ich den nächsten Campingplatz anfahren. Da es aber erst halb zwei war, entschied ich mich, weiterzufahren. Das war gut. Endlich hatte ich Sicht auf den See und meine Beine wurden immer kräftiger. Sogar der Wind schien ein Einsehen zu haben und blies nur mehr sachte. In Hjo fand ich den Campingplatz. Ich stellte mein Zelt irgendwo auf, weil die Rezeption nur von 9 - 10 geöffnet ist. Dann ging ich Einkaufen. Schött Bular und eine Dose Gullaschsuppe. Alles in die Pfanne und ein gutes Abendessen war gezaubert. Ich bin sehr müde und überlege mir, hier einen Ruhetag einzulegen. Man wird sehen. Bis morgen.

1 Kommentar:

  1. Hallo Nordkap-Radler!

    Ich hoffe du machst mir ein tolles Foto von den großen LKW's! ;-)

    Wünsche dir weiterhin gute Fahrt in Richtung Norden!

    Schöne Grüße
    der Messtechnik-Trucker

    AntwortenLöschen