Samstag, 15. Juni 2013

27. TAG Von Allem etwas

Liebe "Mitreisende". Mein Administrator Simon hat die Eingabe von Antworten noch einmal vereinfacht. Ich freue mich ja über Reaktionen. Also einfach nochmal probieren, dann kann ich es auch lesen. Heute habe ich nicht gut geschlafen. Um halb 5 bin ich dann aufgestanden und um halb 6 losgeradelt. Es regnet leicht. Der Wind kommt auch von vorne und so ist es ein mühsamer Start. Aber der Ruhetag hat mir gut getan. Ich fühle mich fit und so geht es ganz gut. Der Verkehr ist auch noch nicht vorhanden so früh am Morgen. Einzig der VN Austräger ist unterwegs. Die Landschaft ändert sich. Es gibt schon Flächen mit steppenartiger Landschaft. Der Wind dreht und ich habe plötzlich Rückenwind. Jetzt gehts richtig los. Den Regenmantel ziehe ich auch aus und die 4 Radler, die mir entgegenkommen, beneiden mich. Zur Mittagszeit finde ich einen Rastplatz und will ein bißchen schlafen. Leider beginnt es zu regnen und ich verziehe mich in ein Umkleidehäuschen. Hier ist es zwar kalt aber trocken. Als ich weiterfahre ist die Sonne schon da. Ich fahre durch eine von Flüssen dominierte Gegend. Fischer sind nicht zu sehen, wahrscheinlich haben die Fische noch Schonzeit. Jetzt ist es schön warm und zum Radeln optimal. Ich schaffe es bis Sorsele. Der Campingplatz ist fast menschenleer, aber voll mit Mücken. In einer Vorahnung habe ich gestern auf dem Campingplatz noch ein Mückenmittel gekauft, das auch wirkt. So, genug geschwafelt, ich gehe jetzt auf die Kilbi in Sorsele. Bis Morgen.

Kommentare:

  1. Lieber Günter!
    Da ich heute berichten kann, dass ich schon 4 (VIER) Mal in die Arbeit geradelt bin (und zurück!!!), melde ich mich wieder einmal. Meine mathematischen Fähigkeiten reichen nicht aus, um auszurechnen, welcher Bruchteil deiner Strecke das ist, aber ich finde meine Leistung trotzdem sehr beachtlich.
    Hier ist herrliches Wetter, ich schick dir Sonne und gaaaanz viel Rückenwind.
    Lieber Gruß, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bist du ja schhon fast soviel gefahren wie ich. Allerdins habe ich mehr Gepäck als du. Also bin ich noch im Vorteil. Danke für deine guten Wunsch. Ich werd mich melden, wenn es nicht hinhaut. Du hast ja "Kräfte".
      Günter

      Löschen